Wissenblick

Ein Schüler blickt auf die Welt des Wissens

Was aus der Wissenschaft in die Medien dringt

Posted by wissenblick - 7. Januar 2009

Ich werde es mir dieses Mal sparen, über die selektive Wahrnehmung der Wissenschaft in den Medien zu jammern und stattdessen mit etwas unbegründetem Optimismus ins neue Jahr starten. Spiegel-Online hat über einen Wissenschaftler geschrieben, der sich mit der physikalischen Untersuchung von James Bond Filmen beschäftigt.

Was mir vor allem in älteren James Bond filmen immer wieder ohne jede physikalische Untersuchung auffällt sind die Flugszenen: Jeder der schon einmal auf Flugtagen unterwegs war oder auch nur einen guten Flugsimulator ausprobiert hat sieht sofort, das sich die Flugzeuge in den alten Bonds vor allem in irgendwelchen Kampfszenen irgendwie nicht so bewegen, wie das ein Flugzeug eben macht.

Der Ansatz, über ein populäres Gebiet zur wissenschaftlichen Untersuchung eines Themas zu kommen, ist wohl auch tatsächlich ein Ansatz der für Schule wie Medien sinnvoll ist. Schön wäre es natürlich, wenn es viele Stoffe gäbe die auf hohem Niveau zur Aneignung von Wissen anregen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: